Die besten neuen Funktionen in Laptops von 2018

Brauchen Sie einen neuen Computer? Eine super Akkulaufzeit könnten Ihnen dabei helfen Ihr Leben einfacher zu machen.

Im vergangenen Jahr haben Verbraucher eine Vielzahl von aufregenden Entwicklungen in Laptops erlebt und es folgen noch mehr in den nächsten wenigen Monaten. Das könnte aus dem Jahr 2018 einen guten Zeitpunkt dafür machen um, den Kauf eines Laptops in Betracht zu ziehen.

Wenn die 2018 Computer in den kommenden Monaten einmal in den Geschäften eingetroffen sind, werden Sie wahrscheinlich mehr Quad-Core Prozessoren antreffen, welche dabei helfen alltägliche Tätigkeiten zu beschleunigen, wie das Auflegen von Filtern in Fotos und das Entpacken von großen Dateien.

Solid-State Laufwerke, welche vor nicht zu langer zeit meistens in teuren Modellen gefunden wurden, sollten nun in vielen preisgünstigen Laptops zu finden sein.

Und Sie werden ebenfalls mehr Computer mit hochauflösenden 4K Bildschirmen sehen. (Es gibt bei diesen Bildschirmen Vorteile und Nachteile. Kurz gesagt, Sie könnten eine schlechtere Akkulaufzeit bekommen, dafür aber mehr Details in 4K Sendungen sehen, wie etwa in Amazons „The Grand Tour.“)

Diese Entwicklungen beruhen alle darauf, auf was Laptop-Hersteller im Jahre 2017 verkauften.

Etwas vollkommen neues im Jahre 2018 werden die Immer verbundenen PCs sein, eine neue Art von Laptop von mehreren Unternehmen, dass mit Qualcomm mobilen Prozessoren laufen wird. Diese Laptops werden in der Lage sein sich über 4G LTE Mobilfunknetze zu verbinden, auf die selbe Art und Weise wie Ihr Handy es tut. Allerdings könnte die Konnektivität nicht der beste Teil sein. Hersteller versprechen ganztätige Akkulaufzeit für diese Geräte.

Zusätzlich verbessern die Laptop-Hersteller die Bildschirm-Technologie und nehmen andere Optimierungen für die Laptop-Funktionen vor. Die Details befinden sich unten, lassen Sie uns aber zuerst mit dem wichtigsten Faktor für viele von uns beginnen: Der Preis.

Mehr Laptop für das Geld

2Im Augenblick bekommen Sie für rund 1.000$ einen erstklassigen Laptop im Bereich von 12 bis 13 Zoll. In der Tat lagen die Preise unserer besten Auswahlmöglichkeiten des Jahres 2017, einschließlich der letzten Rezension des HP Spectre x360 und des Dell XPS 13 in diesem Preisbereich.

Im Jahre 2018 sollte ein erstklassiger Laptop immer noch um diesen Preis herum kosten, aber er wird mehr Funktionen und Leistung bepackt sein. Und Sie werden die ziemlich selbe Geschichte mit mittelmäßiger teuren Laptops erleben.

„Für Verbraucher ist wichtig, dass Sie in der Lage sein können ein funktionsreicheres Produkt für den selben Preis zu bekommen, den sie bisher im Jahre 2017 zahlten“ sagt Rhoda Alexander, Direktor von Tablets bei PCs and IHS Markit, eine Forschungsfirma. Aus ihrer Sicht, haben Laptop-Hersteller wahrscheinlich einen Zielpreis für ein bestimmtes Modell im Sinn – sagen wir, 1.000$ – und werden dann rückwärtsgerichtet von dort aus arbeiten, indem sie so viel Speicher oder Prozessorgeschwindigkeit wie möglich hineinpacken ohne höher zu gehen.

Die Laptops werden ebenfalls ein paar vereinzelte Verbesserungen bekommen, vom integrierten Fingerabdruckleser zu neu entworfenen Trackpads.

„All die Arten von Luxuselementen, welche in die Laptops gepackt werden, das ist wie sie hoffen den Preispunkte zu rechtfertigen,“ sagt Jackson Somes, ein Markt-Analyst bei Gap Intelligence.

Fazit? Die Preise mögen nicht sinken, aber Sie bekommen im Jahr 2018 mehr Schuss für Ihren Dollar als im Jahr 2017.

Bessere Bildschirme

Die größte technologische Innovation in den vergangenen Jahren war wohl der hohe Dynamikbereich, oder HDR, was Details in den hellsten und dunkelsten Bereichen des Bildes zum Vorschein bringt. Die Technologie kann mehr als 4K tun, um Filme und Fernsehersendungen reichhaltig und realitätsnah wiederzugeben.

Im Jahr 2018 wird die Technologie auch auf mehr Laptop-Bildschirme kommen.

„HDR macht einen riesen Unterschied, wenn es um Videokonsum geht,“ sagt Alexander. Eine Handvoll Gaming-Laptops wiesen im Jahr 2017 die Technologie auf, sie sagte aber, dass es im Jahr 2018 weit verbreiteter werden könnte, zumindest in teureren Modellen. „Wenn Einkäufer dieses ‚Pop‘ auf dem Bildschirm sehen können, das ist eine klare Attraktion,“ fügt sie hinzu.

Um es deutlich zu machen, um einen Unterschied festzustellen, werden Sie einen Film oder eine Fernsehersendung abspielen lassen müssen, welche es gemeistert hat HDR zu nutzen. Diese Angebote waren im Jahr 2017 etwas spärlich, Streaming-Dienste einschließlich Amazon Prime und Netflix planen jedoch eine Menge neuer HDR Inhalte für das Jahr 2018. Behalten Sie im Hinterkopf, dass – zumindest in Fernsehern – nicht alle HDR Bildschirme eine großartige Arbeit mit der Technologie leisten.

Immer verbundene PCs

Die größte Technologie in Laptops des Jahres 2018 werden die oben erwähnten Immer verbundenen PCs sein, gemäß der Analysten und Computer-Hersteller.

Wir erwarten Immer verbundene Laptops von Unternehmen, einschließlich HP, Lenovo und Asus bei der CES, der Elektronik-Konferenz, welche in Las Vegas Anfang Januar gehalten wird zu sehen.

Eine große Frage wird die Preisgestaltung sein. Wir wissen nicht ob Verbraucher erwarten werden einen Aufpreis für Immer verbundene Laptops zahlen zu müssen. Wir wissen ebenfalls nicht was es kosten wird sich mit dem Mobilfunknetzwerk zu verbinden. Werden Sie Ihrem Mobilfunkanbieter eine zusätzliche Gebühr zahlen müssen um das Gerät hinzuzufügen? Oder könnten zumindest einige Verbindungsgebühren in den Einkaufspreis integriert werden? (Das ist die Art und Weise wie es mit vielen Amazon Kindle Lesern funktioniert.)

Wenn wir einmal diese Laptops in unsere Labore bekommen, werden wir uns darauf freuen ihre Akkulaufzeit zu testen.

Falls die Versprechen aufgehen, könnte es die Art wie Sie über Laptops denken verändern. Sie könnten einen Immer verbundenen Laptop mehr wie ein LTE-betriebsbereites Tablet nutzen, zuversichtlich in ein Kaffee oder in eine Bücherei hineinspazieren, während Sie das Ladekabel zurücklassen.

„Es scheint irgendwie danach, als ob der Anfang des Jahres 2018 ein Wettrüsten um die Akkulaufzeit werden wird,“ sagt Somes.